Withings Steel HR Sport - Multisport Hybrid Smartwatch schwarz 40mm 3700546704475

105 Kundenbewertungen

Verkauf
88 41

Farbe:Collector Box


+



Produktbeschreibung

  • Herzfrequenz-Tracking - Holen Sie alles aus Ihren Work-outs mit kontinuierlichen Herzfrequenzmessungen und fundierten Berichten, einschließlich Herzfrequenzmessungen bei Tag und Nacht
  • Trainingsmodus mit Connected GPS - Bildet Ihre Sessions mit Entfernungen, Höhenmessern und dem Tempo ab
  • Fitnessniveau: Beurteilung Ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit beim Laufen auf Grundlage der VO2max-Schätzung.
  • Bis zur Zielgeraden - Wasserdicht bis zu 50 m, bis zu 25 Tage Akkulaufzeit, strapazierfähiges Gehäuse aus Edelstahl
  • Schlafanalyse: Allmorgendliche Erstellung eines Schlaf-Index auf Grundlage von Schlafunterbrechungen sowie von Leicht- und Tiefschlafphasen, der Schlaftiefe und der Regelmäßigkeit Ihres Schlafes
  • Digitales Uhrendisplay - Smart Notifications, Schritte, Kalorien, Entfernungen, Datum und Herzfrequenz auf Abruf plus über 30 Sportarten im Trainingsmodus


Kundenbewertungen(105)

Bewertung schreiben
S. Schirmer
8. Oktober 2018
Was habe ich schon alles ausprobiert und bin nicht zufrieden gewesen: Samsung Galaxy Frontiert, Fitbit Alta, Charge HR, Charge 2 HR, Garmin Forerunner 235, Suunto Traverse, etc......
Entweder zu klobig, zu wenig Features, zu unbequem, zu ungenau, sieht nicht nach Uhr aus und man fängt an zwei Sachen zu tragen, schlechte Qualität, etc....

Dann kam das Angebot mit der Withings Steel HR Sport (endlich ist Nokia da wieder raus aus der Truppe). Ich habe sie mir bestellt und getestet und werde sie behalten. Aber der Reihe nach:

-- Amazon hat mir 2mal eine geöffnete Packung und eine bereits ausgepackte Uhr geschickt. Nein, es war kein Warehouse Angebot, da stört mich das nicht, da weiß ich es und freue mich über den besseren Preis; dieses Mal also nur 1 Stern für Amazon, das hat aber nichts mit dem Produkt zu tun und deswegen bleiben die 5 Sterne für die Uhr

+ Tragekomfort: SUPER. Das Silikonarmband mit den Löchern trägt sich absolut perfekt. Ich merke es überhaupt nicht und es sitzt genau richtig, nicht zu fest und nicht zu locker. Dadurch, dass es durchgehend gelocht ist, passt es wohl auch für den Arm eines Schmieds als auch für den eines 6 jährigen Kindes. Es hat auch dieses Schnellverschluss an den Stegen, damit man schnell mal ein anderes Band anlegen kann ohne Werkzeug zu gebrauchen. TOP mitgedacht
+ Akkulaufzeit: Ich hatte es mir bei anderen Uhren so angewöhnt, morgens beim Duschen die Uhr zu laden. Das reicht in der Regel immer wieder aus um dem Akku das wiederzugeben, was er bis zum nächsten Morgen braucht. Hier ist es absolut unnötig! Der Akku wird einfach nicht leer, es ist bei mir nach einem Tag ohne Sport immer noch bei 100 %. Die versprochenen Laufzeiten werden also sicher passen. Ich war noch nie unter 80% bei der Uhr und das auch nach 1 Woche nicht laden und ansonsten 24h tragen. Wahnsinn. Da kann eine Apple Watch einpacken.
+ Funktionen:
++ Weckfunktion: Funktioniert super mit dem Vibrationsalarm. Es gibt da auch die Möglichkeit des smarten Weckens, also entsprechend der Schlafphase sich innerhalb eines definierten Zeitfensters wecken zu lassen. Würde ich gerne testen, aber dann ist die S-Bahn im ungünstigsten Fall schon weggefahren
++ HR (Puls): Wird dauerhaft gemessen und bei Bedarf angezeigt. Liegt im Vergleich mit einer Pulsuhr und Brustgurt gemessen nicht mehr als +-5 % daneben. Meistens passt es 100%. Finde ich gut und für mich ausreichend.
++ Schritte: Werden zuverlässig gemessen und angezeigt.
++ Sportprogramme: Kann man bequem an der Uhr auswählen und damit starten und stoppen.
+ Display 1 (Ziffernblatt): Eine schöne klassische Uhr mit schmalen Zeigern und einem fein gezeichneten Ziffernblatt. Im unteren Kreis zeigt es die Erreichung des Tageszieles der Schritte an, in Prozent. ALso eine Umdrehung sind 100%. Das Display ist nicht beleuchtet und die Zeiger haben keine Leuchtmasse. Ablesung der Uhrzeit im Dunkeln somit nicht möglich.
+ Display 2 (Smart): Das obere Kreisrunde Display lässt sich durch Drücken der Krone aktivieren. Es zeigt dann sofort Datum und aktuelle Uhrzeit an. Beleuchtet, also auch im Dunkeln ablesbar. Damit wird das Manko aus dem vorherigen Punkt ausgeglichen. Ist mehr als ausreichend und im Sinne der Akkulaufzeit optimal durchdacht. Die anderen Funktionen des Smart-Displays lassen sich dann durch kurzes Drücken der Krone aufrufen und danach durch langes Drücken aktivieren oder deaktivieren
+ Ladestation: Ist ein langes USB Kabel mit einer halbrunden Schale, auf der man die Uhr ablegen muss zum Laden. Ist nicht magnetisch, so dass es eine plane Unterlage sein sollte. Lädt schnell und unkompliziert durch 2 Ladepins, die ihre Pendants an der Uhrrückseite schnell und leicht finden. Alles wie es sein soll.
+ APP: Die App, ich habe die für iOs getestet (Withings Healt Mate) ist optisch durchgestylt und funktionell durchdacht. Man kann alles ohne große Einarbeitung finden, einstellen und synchronisieren. Gerade die Synchronisierung läuft sehr schnell und ohne Abstürze, das hatte ich bei anderen Apps nie so gut. Ich habe auch noch die Waage aus der Anfangszeit von Withings (vor Nokia) und deren Daten werden hier mit integriert. Somit alles an einem Platz und mit der neuen Timeline Funktion hat man einen sehr guten Überblick über alles.

Ich kann diese Uhr zu 110 % empfehlen und hoffe, dass sie sehr lange hält und der Nachfolger noch besser wird.
Caro und ihr Freund
7. Oktober 2018
Schade. Generell hat mir die Uhr sehr gut gefallen. Trägt nicht auf und hat eine sehr lange Akkulaufzeit (nach 3 Tagen mit permanenter Herzfrequenzmessung nur 4% verloren).
Auch die Erfassung der Schritte ist sehr präzise.
Da ich von Withings ebenso eine Waage und das Blutdruckmessgerät nutze, gefiel es mir sehr gut, alle Informationen in einer App zu haben.
Ebenso wurden die Daten sehr zügig zu Google Fit übertragen.

Nun zu den Gründen, warum ich die Uhr leider zurücksenden musste.

Zum einen gab es regelmäßig Verbindungsabbrüche, welche sich nur durch Neustart des Smartphones beheben ließen.
Auffällig war, dass dies oft passierte, wenn ich ein anderes Bluetoothgerät (Bei mir der Sennheiser Momentum Kopfhörer) eingeschaltet wurde.
WICHTIG: Im Internet las ich, dass dieses Problem bekannt sei und an einer Lösung gearbeitet wird.
Dennoch möchte ich darauf nicht warten. Wenn ich ein Produkt für 200€ kaufe, erwarte ich, dass dieses funktioniert.

Was jedoch nicht gelöst werden kann, ist die Tatsache, dass man die Uhrzeit unglaublich schlecht ablesen kann.
Bei sehr hellem Sonnenlicht geht es, aber sobald man sich in einem Raum befindet, oder es dämmert, muss man die Uhr mehrfach bewegen, damit die dünnen Zeiger aus metall reflektieren und man somit die Uhrzeit erkennt.
Ich las oft, dass man dann halt die Uhr in weiß nehmen soll. Kurz gesagt: Diese gefällt mir nicht.

Ich hoffe, dass es bald einen Nachfolger gibt, denn es tut mir schon ein bisschen weh die Uhr zurückzugeben.

Liebe Grüße
Rene
12. Dezember 2018
Ich habe lange die bekannteste Smartwatch getragen. Größtes Manko war für mich immer die kurze Akkulaufzeit und das dadurch Schlaftracking quasi gar nicht möglich war. Davor besaß ich einen der ersten Fitbit Tracker, welcher überhaupt kein Schlaftracking bot, dafür aber klein und recht unbemerkt getragen werden konnte. Nach meinem Wechsel zu Android habe ich lange überlegt was ich machen sollte, denn eine neue Smartwatch kam für mich nicht in Frage, die klassischen Fitness Tracker waren mir aber “zu sportlich” um sie auch gut im Alltag tragen zu können (vor allem in Situationen wo zB. Anzug und Krawatte Pflicht sind). Hier reizte mich zwar schon die Withings Activité Serie und die Nokia Steel Nachfolger, aber mir fehlte ein umfassendes Sport Tracking mit Herzfrequenz. Genau hier setzt die Steel HR Sport an.

Kleines Update:
Die Akkulaufzeit ist erstaunlich. Ich mache etwa 3-4 Workouts die Woche (jeweils rund 90 Minuten) und trotzdem hält der Akku ewig). Seit dem Kauf Anfang Dezember musste ich dir Uhr nur zweimal laden - die Ladegeschwindigkeit ist wunderbar schnell und liegt für den kompletten Akku bei knapp über einer Stunde. Bezüglich der Workouts gleicht die Herzfrequenzmessung den Geräten im Fitness Studio und scheint sehr genau zu sein. Top!

:: Design ::

Das Design ist zeitlos elegant. Ich besitze die dunkle Version in 40mm, welche perfekt für Männer ist. Sie ist dezent und fällt trotz Sportarmband nicht auf. Die Kritik bezüglich der Lesbarkeit kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Es ist nicht die erste Uhr die graue Zeiger mit roter Spitze auf einem schwarzen Ziffernblatt platziert und es wird vermutlich auch nicht die letzte sein. Ich persönlich kann die Uhr auch in dunklen Lichtsituationen gut ablesen (manchmal dreht man das Handgelenk kurz, aber das war es dann auch schon und im schlimmsten Fall gäbe es ja noch die Möglichkeit durch Knopfdruck das OLED Display einzuschalten). Wenn man überhaupt Kritik üben könnte, dann nur weil das Glas durch die Krümmung etwas stark spiegelt.

Obwohl ich technisch sehr auf der Höhe der Zeit bin, gefällt mir das analoge Design, vor allem auch das die Anzahl der Schritte als Prozentangabe (bis 100%) dargestellt wird und dafür kein digitales Display nötig ist. Das gibt der Uhr einen sehr modernen Retro-Charme.

Die Verarbeitung der Uhr ist ebenfalls sehr toll. Das Edelstahlgehäuse fühlt sich wunderbar an, hat keine scharfen kannten und das Glas des Displays ist ebenso kantenfrei eingelassen. Das mitgelieferte Sportarmband aus Silikon ist unglaublich weich und schmiegt sich sehr gut am Handgelenk an.

:: Funktionen ::

Und obwohl besagter analoger Retro-Charme vorhanden ist, ist die Uhr mit allerlei Sensoren und Technik ausgestattet, die sie zu einem genauso guten Begleiter machen wie sportliche Fitness Tracker.
Neben den Schritten (und bei verbundenem GPS der Strecke), zeichnet die Uhr Schlaf, Herzfrequenz und rund 30 Sportaktivitäten auf. Diese Aktivitäten reichen von Schwimmen, Laufen und Fahrradfahren bis zu Yoga, Boxen oder allgemeiner Fitness. Das Angebot ist groß und ich denke da wird jeder fündig. Darüber hinaus ist die Uhr auch noch wasserdicht, so dass man sie auch zum duschen nicht ausziehen muss (auch wenn Withings darauf hinweist das aggressive Duschgels etc. und Sauna eher tabu sind, aber das sollte einem auch so klar sein).

Bislang muss ich sagen zeichnet die Uhr die Aktivitäten sehr genau auf und präsentiert alles übersichtlich in der App (siehe unten). Auf Grund von Größe, Alter und diversen Vergleichsdaten werden auch weitere Informationen wie verbrauchte Kalorien berechnet - im Grunde kennt man das heute von allen anderen bekannten Trackern schon. Hier ist aber die Umsetzung sehr gelungen.
Für mich einer der Kaufgründe war auch die regelmäßige Messung des Herzschlags und des Schlafs und hier kann ich bislang auch nur positives berichten. Nicht nur das die Aufbereitung der Daten sehr übersichtlich ist, sie scheint auch sehr genau zu sein.

:: Die App ::

Für mich das größte Highlight ist die Health Mate App. Das Design ist unglaublich gut geworden und mittlerweile stimmt auch die Kombination aus Informationsgehalt und Optik. Alle Daten werden optisch aufbereitet, als Graph oder Tabelle dargestellt und erlauben einen sehr schnellen Blick auf die eigene Gesundheit. Hier dürfen sich andere Hersteller gerne eine Scheibe abschneiden.
Auch die Synchronisation mit dem Tracker geht wunderbar schnell. App geöffnet und der Sync dauert nur wenige Sekunden - kein Vergleich zu manch anderem Produkt. Daneben ist auch ein All-Day Sync möglich.

Auch die Einstellungen lassen sich leicht verändern und sehr positiv gefällt mir das sowohl in der App, als auch im Web-Browser sehr darauf geachtet wird mit Hilfe von Artikeln und Videos jeden Schritt wenn nötig bis ins kleinste Detail zu erklären - man wird quasi nie alleine gelassen.

Der einzige Kritikpunkt in der App ist für mich die Doppelung von Dashboard und Timeline. Mir erschließt sich der Sinn nicht wirklich und ich würde mir eine Darstellung wie im Browser wünschen. Das ist aber jammern auf sehr hohem Niveau.

:: Fazit ::

Alles in allem kann ich die Uhr nur empfehlen. Sie sieht schick aus, ist dezent, sehr leicht, der Funktionsumfang ist groß und die App nicht nur leicht zu benutzen, sondern auch sehr übersichtlich. Worauf ich noch gar nicht eingegangen bin sind die Smartwatch Features wie die Anzeige von Notifications. Diese nutze ich nicht, da ich ganz bewusst ein bisschen mehr “analog” leben und nicht ständig von Nachrichten aus dem Alltag gerissen werden möchte. Angetestet habe ich dies aber und es funktioniert wie beschrieben, wenn auch die Ticker-Optik nicht wirklich mein Fall ist. Wie gesagt eine Top Uhr mit tollem Funktionsumfang.


Zurück nach oben